MPU-Erstberatung kostenlos

Nicht die Katze im Sack kaufen

Wer zur MPU muss hat oft viele Fragen, wie eine sinnvolle und effektive Vorbereitung aussehen soll und worauf man unbedingt achten sollte. Im Internet findet man eine ganze Flut von Angeboten von teilweise sehr unterschiedlicher Art und einer weiten Preisspanne.

Meine Empfehlung:
Finger weg von MPU-Vorbereitungen in der Gruppe (oft 10 oder mehr Teilnehmer), weil dabei viel zu wenig auf den individuellen Einzelfall eingegangen werden kann.

Ich rate auch ab von allen Angeboten, bei denen nicht klar zu erkennen ist worin der Kern der Vorbereitung besteht, wie lange es voraussichtlich dauern wird und welche Kosten auf Sie zukommen. Eine Maßnahme, die man frustriert abbricht, ist vertane Zeit und rausgeworfenes Geld.

Ich arbeite inzwischen fast vollständig und sehr erfolgreich per Video-Chat mit der professionellen und sehr einfach zu bedienenden Softwarelösung von Teamviewer.

Niemand möchte gerne die Katze im Sack kaufen. Deshalb biete ich eine kostenlose Erstberatung an, bei der Sie die Arbeitsweise kennenlernen können und Gelegenheit zur Klärung der wichtigsten Fragen für Ihren Fall haben.

Schreiben Sie mir einfach eine kurze Email und ich melde mich bald möglichst zwecks Terminvereinbarung bei Ihnen! Einen dann vereinbarten Termin aber bitte auch exakt einhalten oder vorher absagen, falls was dazwischen kommt ("hat ja nix gekostet" ist keine gute Einstellung!), weil es ärgerlich ist, wenn ich mir extra Zeit freigehalten habe, die ich anderweitig hätte nutzen können.