MPU-Beratung kostenlos?

scheinchen

Kurz-Zusammenfassung:

Wer zur MPU muss, hat sich ein teueres Späßchen rausgesucht, das zusammen mit der Strafe und allerlei Folgen sehr schnell einen fetten vier- bis fünfstelligen Betrag ausmacht. Von daher ist es verständlich, dass man wo immer möglich zu sparen versucht. Lesen Sie deshalb hier, wie weit die Möglichkeit kostenloser MPU-Beratung bei mir reicht und was es darüber hinaus noch gibt.

Wer meine Homepage aufmerksam durchliest, der stößt ja auch auf meine MPU-Vorbe­reitungskurse zum Festpreis. Das ist der Kern, um den herum sich diese umfangreiche Homepage aufbaut. Sie ist deshalb so ausführlich, weil ich keine Lust dazu habe jedem einzelnen Betroffenen immer wieder das gleiche von Null auf zu erzählen. Grundsätzlich kann ein MPU-Berater das zwar schon tun und damit auch noch ein nettes Sümmchen extra verdienen, aber ich sehe keinen großen Sinn darin, wenn es auch anders geht - und das sogar besser.

Die Struktur der MPU

In der Struktur der MPU lassen sich zwei Teile unterscheiden: ein allgemeingültiger Teil, der für wirklich jeden MPU-Betroffenen mit nur minimalen Abweichungen gilt und ein individueller Teil, der sehr detailliert den eigenen Fall betrifft.

Der allgemein­gültige Teil

Der allgemeingültige Teil ist verbindlich festgelegt. Eine Abweichung ist nicht vorgesehen. Um ein positives Gutachten bekommen zu können, müssen Sie alle Fragen sorgfältig beantworten können, die Ihnen der psychologische Gutachter stellt. Schon eine einzige Frage, auf die Sie die Antwort schuldig bleiben müssen, ist oft ausreichend für ein negatives Gutachten. Das finden viele ungerecht und kleinlich. Wer das so sieht, der hat aber den Aufbau der MPU nicht verstanden. Der Gutachter muss eine Prognose über Ihr künftiges Verhalten im Straßenverkehr abgeben. Dafür hat er aber realistisch betrachtet viel zu wenig Zeit. Um trotzdem nicht nur im Nebel herum­zu­stochern, wurden ganz genaue Beurteilungs­kriterien formuliert, an die er sich zu halten hat. In der einen Stunde, die das Gespräch mit dem MPU-Gutachter meist dauert, baut alles passgenau aufeinander auf, damit am Ende ein stabiles Gebäude da steht.

Jede Frage hat ihren Sinn. Eine gar nicht oder nur sehr ausweichend gegebene Antwort ist wie ein fehlender Stein in der Mauer. Wenn es nur ein kleines Steinchen ist, kann dieser Mangel wahrscheinlich nachträglich noch geflickt werden (dann erhalten Sie eine negative Prognose mit §70-Kurs­auflage). Wenn es aber ein tragender Stein ist, haben Sie keine Chance mehr auf ein ausreichend stabiles Gebäude.

Nahezu alles Wesentliche, was diesen allgemeingültigen Teil (also den Aufbau der MPU) angeht, werden Sie erfahren, wenn Sie sich systematisch durch diese Homepage durch­arbeiten. Sie haben Recht: Das macht Arbeit - aber glauben Sie mir: Die Seiten zu erstellen hat noch viel mehr Arbeit gemacht! Dieser ganze Teil steht Ihnen hier kostenlos zur Verfügung. Damit haben Sie schon mal eine wichtige Grundlage für Ihre MPU-Vorbereitung geschaffen.

Wenn Fragen auftauchen

Es ist ganz normal, dass dabei Fragen auftauchen werden, was Ihren Fall betrifft. Sie können mich dazu gerne per Email kontakten - aber bitte nicht per Telefon. Der Grund ist ein ganz einfacher: Ich möchte nun wirklich nicht wegen jeder Kleinigkeit die Uhr mitlaufen lassen und eine Rechnung stellen. Ich erhalte aber so viele Anfragen, dass ich das aus Zeitgründen tun müsste, wenn ich das am Telefon abwickeln würde. Auf eine Email muss ich dagegen nicht sofort reagieren und werde deshalb nicht ständig bei meiner Arbeit unterbrochen. Ich kann die Mails dann lesen, wenn gerade etwas Leerlauf ist. Ich muss mir nicht extra Notizen machen und kann dann antworten, wenn es gerade gut reinpasst.

Ich denke Sie verstehen, wieso Email für meine Arbeit mindestens für den Erstkontakt der mit Abstand bessere und effektivere Kommunika­tionskanal ist. Wenn Sie also Fragen haben, bitte per Email, und ich antworte Ihnen so bald als möglich, ohne dass Ihnen dadurch Kosten entstehen. Lesen Sie aber bitte das, was Sie hier auf der Homepage finden, vorher aufmerksam durch, und liefern Sie mir bei Ihrer Anfrage all die Informationen mit, die ich für eine sinnvolle Antwort brauche. Fragen wie: "Hallo, ich muss wegen Alkohol zur MPU, brauche ich Abstinenz?" sind nutzlos, denn ich bin kein Hellseher, wenn ich rein gar nichts über den Fall weiß!

Der individuelle Anteil

Alles, was den allgemeingültigen Teil angeht, können Sie sich wie bereits angedeutet hier kostenlos selbst erarbeiten. Ob Sie darauf aufbauend sich zutrauen auch die weitere Vorbereitung aus Kostengründen in Eigenarbeitung zu erledigen, das müssen Sie selbst entscheiden. Es ist nicht völlig unmöglich, aber das Risiko eines negativen Gutachtens ist ziemlich hoch. Warum das so ist, möchte ich an einem Beispiel erklären:

Bei der MPU geht es ja um eine Verhaltens­prognose, also einen Blick in die Zukunft. Der psychologische Gutachter benutzt dafür die Struktur aus dem allgemein­gültigen Teil und füllt Sie mit allen Einzelheiten Ihres individuellen Falles auf. Mit den Kenntnissen, die Sie bisher hier aus dieser Homepage haben, sind Sie zu vergleichen mit einem Neuling, der das Schachspiel lernt und jetzt gerade eben alle Regeln erklärt bekommen hat. Er verfügt damit über die Voraussetzungen, um regelgerecht gegen beliebige andere Schachspieler antreten zu können. Trotzdem wird es wahrscheinlich noch recht lange dauern, bis er seine erste Partie gewinnt!

Warum ist das so? Er kennt doch alle Regeln! - Na ja, Schach ist eben anders als Mensch-­ärgere-­dich-nicht. Es ist ein sehr komplexes Spiel, bei dem Weitblick, Taktik, Strategie und sogar der richtige Riecher eine wichtige Rolle spielen. Diese Fähigkeiten erwirbt man nicht durch die schlichte Kenntnis der Spielregeln. Am besten ist es deshalb, dass einen ein erfahrener Spieler "bei der Hand nimmt" und mit dem Neuling viele Spiele Zug für Zug analysiert und bespricht.

Nicht anders verhält es sich bei der MPU: Eine sorgfältige Aufarbeitung ist notwendig, damit Sie »in der Sprache der MPU« überzeugend erklären können, warum es überhaupt zu der problematischen Verhaltensweise kam, die Sie jetzt zur MPU geführt hat. Reue und schöne Vorsätze sind rein gar nichts wert dabei. Ein guter Schachspieler untersucht jeden Zug seines Gegners darauf hin, welche Absicht dahinter steckten könnte. Er versucht die Denkweise seines Gegenübers zu verstehen. Ganz ähnlich geht auch der MPU-Gutachter vor. Ein ganz wesentlicher Unterschied besteht aber darin, dass der Schachspieler seine Absichten zu verschleiern sucht, während Sie bei der MPU Ihre Handlungs­gründe und Motive geradezu auf dem Silbertablett präsentieren sollten. Wenn undurchsichtige Bereiche übrig bleiben, sieht es schlecht aus mit positivem Gutachten.

Es gibt noch eine weitere interessante Parallele zum Vergleich mit dem Schach: Die Figuren haben unterschiedlichen Wert, je nach ihrer Stärke. So gilt z.B. ein Turm als wertvoller als ein Springer oder Läufer. Die Figur mit dem geringsten Wert ist normalerweise der Bauer. Je näher er aber der gegenüber­liegenden Grundlinie kommt, um so mächtiger wird er. Ganz entsprechend wird der psychologische Gutachter nie die Schwere eines Vergehens losgelöst von den Zusammen­hängen betrachten, in denen es geschehen ist, und auch alle durchgeführten Veränderungen wird er immer in Bezug auf die aktuelle "Spielsituation" bewerten. Für den Gutachter gibt es nicht nur die Beurteilungs­kriterien, sondern er hat auch eine spezielle Ausbildung als Verkehrs­psychologe absolviert. Ich werde deshalb zusammen mit Ihnen sehr genau hinschauen und besprechen, was dabei welche Auswirkung hat.

Alles das ist Bestandteil meiner MPU-Vorbereitung. Je sorgfältiger vorbereitet Sie antreten können, umso beruhigter und gelassener werden Sie die MPU meistern. Ich habe inzwischen mehr als 1000 MPU-Kandidaten mit meiner Methode erfolgreich vorbereitet, davon deutlich mehr als 95 Prozent erfolgreich. Eine 100 prozentige Sicherheit zu behaupten wäre unseriös, weil sich bei der Begutachtung eben zwei Menschen gegenüber sitzen und nicht zwei Maschinen. Es geht um eine individuelle Beurteilung - und die erfolgt nie ganz ohne Ermessens­spielraum.

Auf den Punkt gebracht:

Mit einem Festpreis und zeitlich sehr effektiver Abwicklung der gesamten Vorbereitung bekommen Sie von mir zusätzlich zu den umfangreichen kostenlosen Informationen dieser Homepage eine sehr sinnvolle Maßnahme geboten, mit der Sie ein Maximum an Vorbereitungs­sicherheit erreichen.



[ Navigations-Menu aufrufen ]