MPU-Vorbereitung am Telefon

Kurz-Zusammenfassung;

Ich bekomme immer wieder Anfragen von weiter weg, ob man denn mein MPU-Training nicht auch telefonisch durchführen kann. Absolut unmöglich ist das sicher nicht, aber mir ist nicht wohl dabei, und es passt einfach nicht in mein ganzes sonstiges Konzept. Erfahren Sie hier die Gründe.

Bei meinem MPU-Training ist der persönliche Kontakt eine wichtige Komponente. Ich achte sehr darauf, wie mein Gegenüber "sich gibt". Nonverbale Signale können ganz entscheidend dazu beitragen, ob das Gesagte als glaubwürdig empfunden wird oder eher nur als was auswendig Gelerntes, Antrainiertes. Ich komme im Lauf der Vorbereitung bei manchen Teilnehmern immer wieder darauf zurück, wie sie auftreten und was der psychologische Gutachter daraus für Schlüsse ziehen könnte. Sie haben sicher deutlich bessere Karten, wenn Ihre Antworten nicht hochgradig nervös und fahrig kommen, sondern wenn der Gutachter insgesamt den Eindruck einer guten und stimmigen Vorbereitung erhält.

Ein paar Mal habe ich mich breit schlagen lassen und dann doch einer Einzel-Vorbereitung am Telefon zugestimmt. Ich fühle mich aber sher unwohl dabei, weil einfach ein für mich wichtiger Informationskanal komplett fehlt.

Es gibt eine sehr gute Alternative

Nach ausgiebigen Versuchen mit verschiedenen Software-Lösungen für Videokonferenz habe ich die für meine Bedürfnisse optimale Lösung gefunden. Damit biete ich ab Mai 2019 MPU-Einzeltrainings von daheim aus an.

Nähere Infos finden Sie hier.



[ Navigations-Menu aufrufen ]